Hotline +49 2354 73-317 Suche

Verpackungshinweise und Auftragsformular Sicher verschicken

Die sichere und ordnungsgemäße Verpackung sorgt dafür, dass Ihre Räder ohne Beschädigung bei uns eintreffen. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, leiten wir Sie einfach durch die Abwicklung. Eine Zusammenfassung der Schritte zum Download finden Sie hier.
 

Schritt für Schritt

Schritt 1: Reifen und Ventile entfernen

Bitte beachten Sie, dass wir nur Räder ohne Reifen und ohne Ventile aufarbeiten können. Wir haben keine Möglichkeit die Reifen oder Ventiele vor Ort von dem Rad zu lösen!

Schritt 2: Verpackungsmaterial

Verpacken Sie jedes Rad einzeln in einem stabilen Vollkarton. Für den sicheren Transport empfehlen wir das Rad zu polstern  - zum Beispiel mit Styropor, Schaumstoff, o. ä.

Schritt 3: Auftragsformular ausfüllen

Das Auftragsformular können Sie sich hier runterladen. Füllen Sie das Formular aus (direkt am PC oder drucken Sie sich das Dokument aus), unterschreiben Sie dieses und legen es in den Karton. Bei mehreren Rädern kennzeichnen Sie bitte den Karton, in dem das Auftragsformular liegt.

Schritt 4: Versandfertig verpacken

Verschließen Sie den/die Kartons mehrfach längs und quer mit Klebeband.
Bitte schicken Sie uns die Räder nicht unfrei zu. Der Rücktransport nach der Aufarbeitung ist für Sie kostenlos (innerhalb von Deutschland).

 
So geht es weiter

Nach Eingang und Prüfung Ihrer Räder erhalten Sie von uns eine Rechnung. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir erst nach Zahlungseingang mit der Aufarbeitung Ihrer Räder beginnen können. Bitte beachten Sie auch, dass der Rückversand nur innerhalb Deutschland kostenfrei ist. Darüber hinaus anfallende Kosten gehen zu Lasten des Kunden.